Nicht von dieser Welt

Mathilde Mag - Manu Delago Foto

Das Elbjazz Festival rückt näher. Bis zum Beginn des Festivals am 29. Mai werden wir hier und im Elbsalon jeden Tag einen oder zwei Künstler vorstellen. Heute Manu Delago.

Es sieht aus wie zwei Woks und haucht zarte helle Rhythmen in die Welt? Man nennt es „Hang“ und es ist das Instrument des in London lebenden Italieners Manu Delago. Vielleicht ist dieses universell klingende Percussion Instrument genau das Teil zu einem so internationalen Leben, passt es sich doch mit seinem Klang vielen Musikstilen an. Delago tourte schon mit Björk und Bugge Wesseltoft. Zum Elbjazz bringt Manu Delago die verträumten Songs seines Albums Silver Kobalt gemeinsam mit seiner Band „Handmade“ auf die Bühne. Und genauso klingt der Sound um sein sphärisches Instrument dann auch: Nicht von dieser Welt und trotzdem unelektronisch, von Hand gemacht.
Zu Jon Hassel bitte hier entlang.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: