Durch’s Netz gegangen

Himmel über Hamburg

Wenn ich im Moment durchs Netz gehe, komme ich fast immer am Hafen längs. Schließlich will ich nix verpassen. Es wäre zu schade. Es mag am Wetter liegen. So langsam stellt sich hier der Lese-Modus ein.

Gelegentlich schaue ich, was Frau Ziefle gerade so denkt. Anderen Leute beim Denken zuzuhören ist ja oft eine ganz gute Idee. (Nicht immer, wenn man bedenkt, dass es Katzenvideos in dieser Welt gibt, aber doch recht oft.)

Oder ich schaue nach, ob es bei Frau Bogdan was Interessantes zu lesen gibt. Überhaupt lesen ist gerade das Stichwort. Eigentlich brauche ich keine neuen Anregungen, weil ich gerade so viele tolle neue Bücher auf dem Zettel habe, dass ich das sowieso nicht alles schaffen kann. Aber es nützt nichts. Im Moment kommen immer neue Ideen herein geweht. So ist dieses Internet, ständig schickt es einem Inspiration.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: