Zwölf von 12

Zwölf Momente des zwölften eines jeden Monats. Etliche Blogger lassen Ihren Tag Revue passieren. Wer möchte findet hier mehr.

Mein Tag begann um sechs. Aber das hält mich keineswegs davon ab, zum Kaffee ein bisschen in internationalen Blogs zu schmökern.
Zurück vom ersten Kundentermin, Mails checken.

Irgendwas Essbares muss jetzt her. Aber vorher probiere ich verschiedenen Blendeneinstellungen meiner Kamera.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Blick aus dem Fenster ist entmutigend. Es regnet, sanft, dauerhaft, so als gäbe es kein Morgen.
Abends war eigentlich geplant Rudern zu gehen. Dann eben nicht.
Eigentlich muss ich sowieso arbeiten.

Seit ich dieses neue Kochbuch habe, hat die Zahl meiner Gewürz dramatisch zugenommen.

Abendessen kochen.

Fertig:

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: