Montagmorgen Mögen

Photoshop und Sonne (an einem anderen Tag) machen es möglich: Hamburg kann auch strahlen

Dieser Montagmorgen empfängt uns mit einem tiefen Grau, das selbst in der Arbeitswelt ein wenig übertrieben scheint. Es regnet Bindfäden in Hamburg, sehr, sehr dichte Bindfäden. Zeit für ein paar erhellende Gedanken.

Kunst im öffentlichen Raum

Noch bis zum 1. Oktober 2017 finden die Skulptur Projekte statt. Seit 1977 wird parallel zu jeder zweiten Documenta in Münster Kunst im öffentlichen Raum gezeigt. (Die Documenta 14 hat mich vergangenes Wochenende mit schrecklich viel politischer Belehrung und erschreckend schlechter Kunst-Präsentation genervt. Ach, darüber ärgen wir uns ein andermal.) Nächstes Wochenende werden die Skulpturen in Münster in der Sonne scheinen. Bestimmt.

Instakram

Machen Sie das manchmal auch? Durch die Bildwelten von Instagram zu surfen? Hier etwas zu entdecken, da ein bisschen weiter zu schauen. Nach einer Weile kann ich oft nicht anders, der Gedanke „Oh Gott ist meine eigene Wohnung armselig, unaufgeräumt, undekoriert und untrendy“ schiebt sich in mein Hirn. Ich müsste mal und hier könnte man auch mal … Ach, eigentlich müsste ich jetzt erst mal schnell arbeiten. Davor macht es allerdings Spaß, nach dem Fehler im Bild zu schauen, de Süddeutsche Zeitung hat es in ihrem Magazin vorgemacht. Schauen Sie mal hier.
In diesem Sinne: Haben Sie eine schöne Woche.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: