Liebe. Laut. Heraus.

Love out loud. Kann man so übersetzen, oder? Ich bin mir nicht sicher. Laut lieben kann ich mir ja noch vorstellen. Laute Liebeserklärungen zum Beispiel, Grüße im Radio, Heiratsanträge, so dass alle zusehen und niemand … Weiterlesen

Erinnerungen an die Diktatur

Es ist überraschend winterlich in Hamburg. Vorgestern Abend meine ich doch tatsächlich Schneeflocken gesehen zu haben. Die beste Zeit also, es sich an der warmen Heizung gemütlich zu machen und ein wenig Musik zu hören. … Weiterlesen

Ein fröhliches Neues Jahr!

Haben Sie gute Vorsätze fürs Neue Jahr? Jedes Jahr aufs Neue bin ich mir mit mir nicht so recht einig, ob ich welche haben sollte. Wenn man erst einmal anfängt, fallen einem entweder viel zu … Weiterlesen

12 von Zwölf

Kennen Sie den Moment, wenn man aufwacht und ganz aufgeregt ist von der Aussicht auf die drölfzig Projekte, die einen an diesem wundervollen Tag erwarten? Eigentlich weiß ich von Anfang an, dass das unmöglich alles … Weiterlesen

Arvid aus Afghanistan

Ich habe Arvid* vor ein paar Monaten kennen gelernt. Vor vier Jahren, da war er gerade mal 16 Jahre alt, hat er sich alleine auf den weiten Weg von Kabul nach Hamburg gemacht. Er ist … Weiterlesen

B wie Blogger

und K wie Kommentare. Oder V wie Vernetzen. Dass ich angefangen habe zu bloggen, hat viel damit zu tun, dass ich schon lange vorher angefangen hatte zu lesen. Garance Doré habe ich schon gelesen, als … Weiterlesen

2016

Ein neues Jahr ist Geschichte. 2015 war überwiegend prima. Zumindest fühlt es sich jetzt, wo das alte Jahr ein paar Tage alt ist, so an. Aber der Reihe nach: Was habe ich gelesen? Viel, ganz … Weiterlesen

Imperium

Manche sagen ja, es sei alles schon mal da gewesen. Sinnsuche zum Beispiel, Yoga, Buddhismus und andere östliche Philosophien in westlichen Wohnzimmern. Oder die Sorge um neue Kriege, Angst vor fremden Menschen und Kulturen. Fühlt … Weiterlesen

Ein ganzes Leben

Ein Buch lebt von Worten, es geht gar nicht anders. Robert Seethaler aber erzählt Ein ganzes Leben eines Mannes, dem die Worte nicht so sehr liegen. Andreas Egger, seine Hauptfigur, redet nicht viel – auch … Weiterlesen

Vom Zufall, Schicksal und allem Anderen

Natürlich ist es kein Zufall, dass Merle Krögers neuer Roman Havarie gerade jetzt erscheint. Sie hat schließlich wochenlang an der Geschichte, nein, den elf Geschichten gearbeitet. Hat im Mittelmeer auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff recherchiert, mit … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: