Montagmögerei

… auch wenn heute versehentlich schon Dienstag ist. Davon, dass ich die Blog Post nicht an dem Tag fertig schreibe, an dem ich sie angefangen habe, davon, so habe ich beschlossen, lasse ich mich nicht aus dem Takt bringen.

Es ist immer noch strahlend sonnig und sattblau. So langsam wird mir das ein wenig unheimlich. Schließlich haben wir Mitte Oktober und ich lebe gar nicht im Süden

Portugals sondern in der schönsten Stadt im Norden. Diese Erderhitzung macht mich unter Umständen etwas nervös, so schön das goldene Herbst-Wetter kurzfristig meinen Alltag macht. Da mal drüber nachdenken.

Ansonsten stöbere ich gerade wieder in anderer Leute Wohnungen herum. Der Blick aus dem Schlafzimmer vom Elbgestöber ist aber auch zu verführerisch. Gerade umgezogen und noch nicht genug. Ich bin zwar hochzufrieden mit meinem dunkelblauen Flur*, so sehr sogar, dass ich bei anderen großen, noch schöneren Wohnungen und vor allem vielleicht etwas besser gelegenen Wohnungen stets darüber nachdenke, ob auch dort ein dunkelblauer-Flur-Beschluss umzusetzen sein könnte. Vor kurzem habe ich Seed and Story entdeckt und lasse mich da jetzt inspirieren. Egal, wann eine neue Wohnung in mein Leben kommt, es schadet überhaupt nicht gedanklich schon mal ein bisschen kreuz und quer zu spinnen. Lästiger „Muss-ich-machen“-Kram taucht im Lauf so einer Arbeitswoche schließlich noch von ganz alleine auf.

In diesem Sinne: Haben Sie es schön, die ganze Woche.

  • * Notiz an mich: Wohnung-Post zum Thema dunkelblauer Flur, Licht und Möbel machen.
  • Schreibe einen Kommentar


    MathildeMAG knabbert Kekse. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung eben dieser Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen