Nach der Nacht

ist vor der Spielzeit. Blöd an so einer Theaternacht, wie wir sie am 9. September in Hamburg hatten, ist ja, dass sie bloß auf dem Papier bunt und wild und voller Möglichkeiten aussieht. Beim Lesen … Weiterlesen

Montagmorgen und die Aussicht auf den Herbst

Auf Hamburg ist der Herbst gefallen. Das fühlt sich ein wenig ungerecht an, nachdem die Stadt den Sommer mehr oder weniger ausgelassen hat. Wenigstens für einen Altweibersommer hätte es doch wohl reichen können. Genug gejammert, … Weiterlesen

Montagmorgen und die Vorfreude

Eigentlich könnte ich mich zuerst über die Mittagspause freuen, die ich heute in der Sonne verbringen werde. Gerade blinzele ich in die Sonne vor dem Fenster und habe keine Zeit dazu. Denn am kommenden Samstag … Weiterlesen

Durch’s Netz gegangen

Jetzt, wo einen das gute Wetter nicht mehr so oft terrorisiert und „Komm lass uns rausgehen!“ ruft, kann man wieder vermehrt wohnen. Der Herbst hat außer bunten Blättern an sonnenverwöhnten Tagen auch andere guten Seiten. … Weiterlesen

Abendbrot

Ich habe Abendbrot gegessen. Klingt ein bisschen unspektakulär, nicht wahr? War es aber keineswegs. Tatsächlich habe ich

%d Bloggern gefällt das: