Musen sollen mich nicht küssen

Mathilde mag die Hamburger Neustadt

Mathilde mag die Hamburger Neustadt

Ich wünschte, mir wäre „Musen sollen gefälligst aufhören, mich zu küssen.
 Die sollen den Bürokram machen.“ , eingefallen und nicht Herrn Trotzendorff. Das ist mein Satz. Ach, Herr Trotzendorff, vielleicht sind wir kongeniale, homöopathisch, pathetisch nein: telepathetisch zusammendenkende Genies. Sie schreiben den Satz einfach schon ins Netz, während ich noch mit dem Denken beschäftigt bin.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Dann muss ich jetzt umschwenken: Vielleicht bin ich kongenial mit den Herren Goldt und Katz. Hach, nicht nur das Herz eines Teenagers (Herr Bielendorfer, Sie wissen, wovon ich rede), auch meines ist eine Wanderhure.

  2. Das muss ich korrigieren, nicht dass ich des Plagiats bezichtigt werde. Der Satz ist gar nicht von mir! Daher auch das Sternchen dahinter. Den haben Katz & Goldt gemacht, und denen gebührt aus das Lob. 🙂

Schreibe einen Kommentar