Florenz

Fast das Erste, was ich in Stefanos schmucker Wohnung bemerke, ist der Küchenschrank über der Spüle. Von außen sieht er aus wie ein handelsüblicher Oberschrank einer Einbauküche. Öffnet man ihn, fällt auf: Der hat gar … Weiterlesen

Montagmorgen-Mögen

Hey, diese Woche gibt es bei uns im Norden einen Anflug von Goldenem Herbst. Wenn das kein Grund zur Vorfreude ist, dann weiß ich auch nicht. Außerdem zeigt die Hamburger Kunsthalle seit vergangenem Freitag (dem … Weiterlesen

Dienstag und die Ergebnisse vom vergangenen Sonntag

Manchmal muss ich die Dinge einen Augenblick sacken lassen. Deshalb gibt es diese Woche kein Montagmorgen-Mögen sondern einen Ausblick zum Dienstag. Das Wahlergebnis vom vergangenen Sonntag hat mich doch zu sehr geschockt. Seitdem habe ich … Weiterlesen

Montagmögen

Und gute Aussichten Mag der Sturm auch zunehmend von achtern kommen. Ich vorfreue mich trotzdem. Alles nur eine Frage der Perspektive. Fährt man ein paar Tage an die Nordsee, hält den Kopf in den Wind … Weiterlesen

Nach der Nacht

ist vor der Spielzeit. Blöd an so einer Theaternacht, wie wir sie am 9. September in Hamburg hatten, ist ja, dass sie bloß auf dem Papier bunt und wild und voller Möglichkeiten aussieht. Beim Lesen … Weiterlesen

Zwölf von 12

Heute liegen so viele Terminsachen auf meinem Schreibtisch herum, die da eben zum Termin auch wieder weg müssen, dass zwölf von 12 (lassen Sie sich die Idee hier erklären) ein wenig stumm geraten wird. Sehen … Weiterlesen

Montagmorgen und die Aussicht auf den Herbst

Auf Hamburg ist der Herbst gefallen. Das fühlt sich ein wenig ungerecht an, nachdem die Stadt den Sommer mehr oder weniger ausgelassen hat. Wenigstens für einen Altweibersommer hätte es doch wohl reichen können. Genug gejammert, … Weiterlesen

Und der Gewinner ist …

Tadaah: Nils! Gewinner Hamburger Theaternacht Anders als das Bild vermuten lässt, wurden vor der Ziehung der beiden Karten für die Theaternacht alle Kommentare noch einmal in neutralem Weiß ausgedruckt. Das Glück landete bei Nils. Und … Weiterlesen

Montagmorgen und die Vorfreude

Eigentlich könnte ich mich zuerst über die Mittagspause freuen, die ich heute in der Sonne verbringen werde. Gerade blinzele ich in die Sonne vor dem Fenster und habe keine Zeit dazu. Denn am kommenden Samstag … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: